Bundesendlauf Bahnsport 2018

Die besten deutschen Junioren zum Saisonabschluss in Herxheim

Der ADAC Bahnsport Bundesendlauf gastiert dank der Unterstützung des ADAC Pfalz am 8. September im Waldstadion in Herxheim. Die besten deutschen Nachwuchspiloten kämpfen am Samstag,  den 08.09.2018 beim ADAC Bundesendlauf in Herxheim um den Titel des ADAC.

 

Sämtliche Juniorenklassen von 80 bis 250ccm sowie die Fahrer der U21-Klassen auf den 500ccm werden an diesem Tag zu Gast sein um ihren Saisonhöhepunkt auszutragen. Bei hoffentlich besten Rennbedingungen sind spannende Rennläufe Rad an Rad garantiert. Denn im Starterfeld befinden sich Weltmeister und deutsche Meister. Mit angemeldet ist der frisch gekürte Weltmeister der 250ccm Klasse Ben Ernst, der im polnischen Torun in einem dramatischen Finale den Weltmeistertitel seiner Klasse erringen konnte. Er wird in der Junior Klasse C, der Fahrer mit 250ccm Motorrädern unter anderem auf eine alte Herxheimer Bekannte treffen. Celina Liebmann, die für die Herxheimer Drifters in der Vergangenheit auf Punktejagd ging, wird den Champ herausfordern.

 

Bei freiem Eintritt will die Motorsportvereinigung Herxheim viele Fans und interessierte Zuschauer dafür begeistern das Rennen verfolgen. Gerade die Nachwuchsfahrer bieten bereits packenden Motorsport und genau das, soll dieses Event nochmal extra beweisen. Besondere Unterstützung erhoffen sich natürlich die Herxheimer Eigengewächse Dustin Schulz und Tajo-Nicolas Groh, wenn sie in ihren Läufen am Startband stehen.

 

Bereits ab 10:00 Uhr beginnt die Veranstaltung mit dem Training. Die ersten Rennläufe starten um 13 Uhr.

 

ADAC Bundesendlauf Bahnsport

Samstag, 8. September 2018

Training ab 10:00 Uhr

Rennbeginn ab 13:00 Uhr

Letzte Aktualisierung: 16.08.2018

 

- Ergebnisse Kartslalom Bad Bergzabern

- Fahrerbericht Daniel Gregor