dmsj - Deutsche Motor Sport Jugend

DMSB und dmsj fördern ehrenamtliches Engagement im Motorsport

14.12.2018 - Text und Foto: dmsj
14.12.2018 - Text und Foto: dmsj

Motorsport ohne Ehrenamt? Gibt es nicht. Egal ob sich die Räder auf Prüfung, Piste oder Rennstrecke drehen, ob im Pylonenparcours oder im Offroadgelände um Punkte und Sekunden gefightet wird: Ehrenamtliche Funktionäre sorgen für geregelte Abläufe, wachen über Fairness und Sicherheit.

 

Der DMSB und auch die dmsj möchten diese wichtige Gruppe von Aktiven deshalb künftig noch gezielter fördern und honorieren.

 

Hinter dem nüchternen Begriff „Ehrenamtsmanagement“ verbirgt sich ein Konzept, das im DMSB in der dmsj in den vergangenen Monaten auf den Weg gebracht wurde, um ab dem Jahr 2019 das vielfältige und wichtige Wirken der Funktionäre zu würdigen. Ein ganzes Bündel von Maßnahmen soll dies ab dem kommenden Jahr unterstützen. Von der regelmäßigen Kontaktpflege bis zur persönlichen Auszeichnung reicht das mehrstufige Paket.

 

Förderpreis Junges Engagement

Neu ins Leben gerufen wird der Förderpreis „Junges Engagement“, mit dem die dmsj jährlich ein Projekt, eine Jugendabteilung oder eine andere Personengruppe bis zur Altersgrenze von 27 Jahren unterstützt. Im Rahmen dieses Preises gibt es einen Zuschuss für eine Teambuilding-Maßnahme sowie eine Einladung für zwei Vertreter zur Jugendvollversammlung, auf der das Projekt präsentiert und ausgezeichnet wird. Bewerbungen von Veranstaltungen, die im Rahmen des „Monat des Ehrenamts“ und Vorschläge für die Vergabe des Förderpreises „Junges Engagement“ können von Clubs, Institutionen und Einzelpersonen beim DMSB eingereicht werden. Ein entsprechendes Formular finden Sie hier: 

 

01-Auschreibung-Förderpreis-Junges-Engag
Adobe Acrobat Dokument 297.4 KB
01-Bewerbungsformular-Förderpreis-Junges
Microsoft Word Dokument 73.0 KB

Letzte Aktualisierung: 18.03.2019

 

- Fahrerbericht: Timo Bernhard