Wetterglück für über 80 Oldtimer

Bei bedecktem Himmel starteten am Sonntag, 3. Juli 83 Fahrzeuge auf dem Tuchmacherplatz zur 11. Auflage der Lambrecht Classic auf eine 126 km lange Fahrt durch die Pfalz. Davon fuhren 63 Wagen um Pokale und die übrigen 20 absolvierten die Strecke just for fun ohne Wertungsprüfungen. Direkt nach dem Start hatten die Teilnehmer in der Wiesenstraße eine kurze Gleichmäßigkeitsprüfung zu absolvieren. Dann führte die Route über Breitenstein, St. Martin, Edenkoben und das Forsthaus Heldenstein nach Ramberg. Dort war für die Teilnehmer eine erste Messprüfung zu absolvieren. Nach einer kleinen Pause am Clubhaus des MSC Ramberg ging es weiter über Wilgartswiesen

nach Hermersbergerhof. Dort war eine Geschicklichkeitsprüfung zu erledigen. Weiter ging es über Johanniskreuz, Waldleiningen und Weidenthal wieder zurück nach Lambrecht.

Übergabe des Gesamtsiegerpokals: 1. Vors. Franz Billo, Manfred und Jürgen Naumer, Verbandsbürgermeister Manfred Kirr (v.l.)
Übergabe des Gesamtsiegerpokals: 1. Vors. Franz Billo, Manfred und Jürgen Naumer, Verbandsbürgermeister Manfred Kirr (v.l.)

Dort konnten die Teilnehmer nach der Zieldurchfahrt ihr wohlverdientes Essen genießen und bei angenehmen Temperaturen auf dem Gelände des TSV Lambrecht die Geselligkeit mit den anderen Oldtimerfahrern genießen.

 

Die Teilnehmer kamen mit Ihren Fahrzeugen alle trocken ins Ziel und lobten die anspruchsvolle Streckenführung durch den Pfälzerwald.

 

Den Abschluss der gelungenen Veranstaltung stellte die Siegerehrung dar, die vom Fahrtleiter und 1. Vorsitzenden Franz Billo, zusammen mit dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Lambrecht, Manfred Kirr, durchgeführt wurde. Der Wanderpokal der Verbandsgemeinde ging diesmal an das Hasslocher Brüderpaar Manfred und Jürgen Naumer auf BMW 635 CSi, aus dem Jahre 1984.

 

Die Teilnehmer waren schon alle abgereist, als die Helfer bei den Aufräumarbeiten noch einen kräftigen Regenguss von oben bekamen.

 

Die Klassensieger:

Klasse 1 bis Bj. 1945 Karl Kilian / Volker Conrad aus Harthausen / Kaiserslautern auf Austin 7 Sports Roadster Bj. 1936

Klasse 2 bis Bj. 1965 Peter und Ulla Simon aus Neustadt auf Austin Healey Sprite Mk1 Bj. 1960

Klasse 3 bis Bj. 1975 Franz Graß / Dorothea Blankenburg aus Baden-Baden auf Mini Innocenti Bj. 1975

Klasse 4 bis Bj. 1985 Manfred und Jürgen Naumer aus Haßloch auf BMW 635 CSi Bj.1984

 

Gesamtsieger wurde das Team Manfred und Jürgen Naumer aus Haßloch auf BMW 635 CSi Bj. 1984

Der Pokal für das älteste Fahrzeug ging wieder an das Team Robert Braun / Gaby Braun aus Haßloch auf dem Chevrolet Six Bj. 1929

Der Pokal für die beste Dame ging an Anja Stein aus Landau auf Opel Kadett A Bj. 1963.

 

04.07.2016 - Text und Fotos: MC Lambrecht

Oldtimer starten am Sonntag in Lambrecht

Die 11. Lambrecht Classic des Motorsport-Club Lambrecht startet am Sonntag am Sportplatz des TSV. Die Teilnehmer treffen ab 8 Uhr auf dem Parkplatz gegenüber dem Sportgelände ein. Um 10 Uhr startet der erste Teilnehmer und absolviert direkt die 1. Prüfung. Weiter geht es über die Totenkopfstraße nach St. Martin und Edenkoben. Von dort nach Ramberg, wo die Teilnehmer gegen 11 Uhr am Clubhaus des MSC eintreffen. Nach einer kurzen Pause geht es weiter über Annweiler, Wilgartswiesen und über Hermersbergerhof (ca. 12.40 Uhr) nach Waldleiningen (ca. 13.10 Uhr). Weidenthal wird ab 13.40 Uhr passiert. Ab ca. 14 Uhr treffen die ersten Fahrzeuge wieder im Ziel in Lambrecht ein. Gegen 17 Uhr wird dann die Siegerehrung durchgeführt, mit Übergabe des Wanderpokals der Verbandsgemeinde durch Herrn Bürgermeister Kirr an den Gesamtsieger.

 

Das älteste gemeldet Fahrzeug ist ein Chevrolet Six Bj. 1929. Weitere Vorkriegsfahrzeuge sind ein Austin Seven Sport Roadster von 1936 und ein Opel Kapitän von 1939. Die meisten Fahrzeuge sind in der Klasse 3 gemeldet. 34 Autos der Jahre 1966 bis 1975. Insgesamt liegen bereits über 80 Anmeldungen vor.

 

Kurzentschlossene können sich noch am Sonntag bis 9 Uhr vor Ort anmelden. Eine vorherige Rücksprache mit dem Fahrleitungsbüro unter Tel. 0621-6295102 ist aber notwendig, da die Teilnehmerzahl auf 100 begrenzt ist.

 

29.06.2016 - Text und Foto: MC Lambrecht

Oldtimer treffen sich zur 11. Lambrecht Classic

Die 11. Lambrecht Classic, eine Oldtimerfahrt für Automobile, um den Wanderpokal der Verbandsgemeinde Lambrecht, findet am Sonntag, 3. Juli, wieder in Lambrecht statt. Dieses Jahr bietetder Motorsport-Club Lambrecht für die Teilnehmer, die es ganz entspannt angehen wollen, die Möglichkeit, die Veranstaltung als reine Touristikfahrt ohne Aufgaben zu absolvieren. Die anderen Teams, die um die Pokale fahren, beginnen wieder mit dem Lambrechter Sprint direkt am Start und haben auch unterwegs einige kleine Aufgaben zu erfüllen.

 

Start und Ziel ist am Sportplatz in der Wiesenstr. 32. Teilnehmen dürfen Fahrzeuge bis Baujahr 1986. Die Teilnehmer treffen ab 8 Uhr ein. Start des 1. Fahrzeuges ist um 10.00 Uhr. Die Strecke führt über Breitenstein, St. Martin und Edenkoben und von dort nach Ramberg. Dort ist am Clubhaus des MSC Ramberg eine kleine Pause eingeplant. Weiter geht es über Annweiler und Wilgartswiesen zum Hermersbergerhof. Von hier werden die Teilnehmer über Johanniskreuz, Waldleiningen und Weidenthal über schöne Straßen des Pfälzerwaldes zurück nach Lambrecht geführt. Dort wird das 1. Fahrzeug ca. 14.00 Uhr nach einer Gesamtstrecke von 126 km durchs Ziel fahren. Im Anschluss findet ein gemütliches Beisammensein mit Siegerehrung statt. Hier haben die Zuschauer nochmals die Möglichkeit, die Oldtimer zu bestaunen und mit den Besitzern ins Gespräch zu kommen.

 

Der TSV Lambrecht übernimmt bereits zum 4. Mal die Bewirtung der Zuschauer und die Getränkeversorgung der Teilnehmer auf bewährte Art und Weise. Aufgrund der Umgestaltung des Sportplatzes zum Rasenplatz, gibt es dieses Jahr leider keine Möglichkeit Stellplätze für Oldtimer von Zuschauern auf dem Gelände anzubieten.

 

Zurzeit liegen schon 60 Anmeldungen vor und der Oldtimerfreund wird Fahrzeuge aus den 30er Jahren bis in die 80er in großer Vielfalt bewundern können.

 

Interessierte, die an der Veranstaltung teilnehmen wollen, können beim Fahrtleiter Franz Billo unter 0621-6295102 und bei Alexandra Fricke-Meyer unter 06325-2408 oder unter der Mailadresse info@mclambrecht.de Anmeldeunterlagen anfordern.

 

09.06.2016 Text und Foto: MC Lambrecht

Ausschreibung Lambrecht Klassik 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Nennung Lambrecht Classic 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 206.6 KB

Letzte Aktualisierung: 06.12.2018

 

- Ticket-Vorverkauf für ADAC Rallye Deutschland