Marco Armbrunst - Berichte 2021


Steckbrief und Ziele 2021

Im Alter von 7 Jahren begann ich mit dem Trialsport. Mit einer 50er Beta Automatik ging es hin und wieder nach Kerzenheim, meinem Heimatverein, für den ich auch heute noch immer an den Start gehe. Über die Jahre stieg ich sowohl in den Größen der Motorräder als auch in den Klassen immer weiter auf. Mein Vater ist dabei immer an meiner Seite und unterstützt mich als Mechaniker, Trainer und Minder. Zuletzt fuhr ich bei der Deutschen Meisterschaft Klasse 2. 2021 werde ich nun erstmals im Alter von 25 Jahren in Klasse 1 an den Start gehen. Eine Klasse, die ich schon seit meinen Anfängen beobachtet habe und als Ziel hatte. „Da will ich einmal hin“ habe ich mir immer gedacht. Im letzten Jahr trainierte ich hart um konkurrenzfähig zu sein und freue mich sehr darauf, wenn es endlich losgeht: Mit einem Leibchen der Klasse eins, am Start mit den deutschen Top-Fahrern und den höchsten Hindernissen, die bei den Wettbewerben gesteckt sind. Eine neue Herausforderung. Obwohl im vergangenen Jahr keine Wettbewerbe stattfanden, starte ich zuversichtlich in die neue Saison. Mein Ziel für Klasse 1: Dabei sein, sich etablieren und jede Menge Erfahrung sammeln. Der Spaß steht dabei an erster Stelle.

 

08.04.2021 - Text und Foto: Marco Armbrust