Daniel Gregor - Berichte 2020


ADAC Stiftung Sport

Ende November 2019 hat der ADAC im Rahmen der MOTORSHOW ESSEN in einer Pressekonferenz die „Neuen Motorsportler“ der ADAC Stiftung Sport vorgestellt. In der Kategorie - Automobil / Kart - wurden 4 Fahrer in die Stiftung aufgenommen. Daniel GREGOR ist einer der 4 Fahrer, der diesen begehrten Platz erobern konnte. Das zeigt wie die kontinuierliche Entwicklung von Daniel als Rennfahrer weiter geht.

- 2015 - 9 Jahre alt - Kart / Bambini - Gesamtsieger im Baden Württemberg Cup

- 2017 - 11 Jahre alt - Kart / Junior - Gesamtsieger im ADAC Kart MASTERS

- 2018 - 12 Jahre alt - Kart / Junior. - Aufnahme in die ADAC Fahrerförderung

- 2019 - 13 Jahre alt - Kart / Junior - Fahrer im Junior Team 75 Bernhard und Vizemeister im ADAC Kart Masters

- 2020 - 14 Jahre alt - Kart / Senior - Aufnahme in die ADAC Stiftung Sport

 

Hier gilt der besondere Dank dem ADAC und speziell dem ADAC TEAM PFALZ für die großartige, zielführende und erfolgreiche

Unterstützung.

 

21.01.2020 - Text: Joachim Gregor


ADAC PFALZ Sportehrung 2019

Das Motorsportjahr begann für Daniel GREGOR in den letzten Jahren schon sehr früh - Anfang Januar mit der Ehrung der besten Motorsportler durch den ADAC Pfalz. Die erfolg- und siegreichen Motorsportler wurden am 04.01.2020 in Bad Dürkheim in der Salierhalle geehrt. Bei dieser sehr schönen und gut organisierten Feier des ADAC Pfalz durfte sich Daniel GREGOR gleich zwei mal einen Siegerpokal für die Pfalzmeisterschaft und den Pfalz Cup abholen. Diese Ehrung konnte Daniel bereits zum dritten mal in Folge als bester Motorsportler in seiner Kategorie entgegen nehmen. Eine besondere Freude dabei war, dass Daniel zusammen mit seinem Teamchef Timo Bernhard - dem 2-fachen Automobilweltmeister - zusammen als Pfalzsieger auf dem Podium stehen durfte. Das bedeutete für das - TEAM 75 Bernhard - zwei Pfalzmeistertitel in einem Jahr. Daniel: „ …… vielen Dank an mein Team, ganz speziell an Timo, Rüdiger, seinen Vater und seine Mutter, die an mich geglaubt, mich super unterstützt und gefördert haben. Ich bin sehr stolz, auch in diesem Jahr wieder für das Junior Team 75 Bernhard an den Start gehen zu dürfen!“

 

21.01.2020 - Text: Joachim Gregor