Katharina Hampe - Berichte 2017

Katharina Hampe als Copilotin bei Christopher Wackernagel - Einsatz ein voller Erfolg bei der ADAC Hessen Rallye Vogelsberg

Katharina Hampe startete am 07./08. April im Suzuki Swift mit Christopher Wackernagel aus Probstzella bei der ADAC Hessen Rallye Vogelsberg, in und rund um Schlitz im schönen Hessenland.

 

Für die Dauner Copilotin galt es die Herausforderung zu meistern, sich ohne Vorbereitung innerhalb kürzester Zeit auf einen neuen Piloten einzustellen. Dafür nutzte das Team die einzige Gelegenheit vor der Rallye - den Shakedown „Willofs" am Donnerstagabend.

 

Nach einem langen fast 8 stündigem Recce am Freitag, startete das Team um 19:07 Uhr hochmotiviert zur ersten Wertungsprüfung. Am Ende der ersten Etappe konnte sich das Team auf dem 70.Gesamtrang, dem 4. Platz in der Division und dem 2. Klassenrang platzieren. Damit starteten Sie am Samstagmorgen um 8:12 Uhr auf Startplatz 72 in die zweite Etappe der Rallye.

Bei den 8 Wertungsprüfungen am 2. Rallyetag war höchste Konzentration gefragt. Dank immer besserem Zusammenspiel im Cockpit und sauberer Linie konnte das Team Wackernagel/Hampe seine Zeiten kontinuierlich verbessern.

 

Leider wurde die Wertungsprüfung „Feldatal" im zweiten Durchgang neutralisiert, wodurch einige Kilometer verloren gingen um sich weiter nach vorne zu arbeiten.

 

Trotzdem konnte man am Ende der Veranstaltung einen 48. Gesamtrang, den 4. Platz in der Division und einen 2. Platz in der Klasse einfahren. Das Team hatte dabei eine Menge Spaß und konnte viele Erfahrungen von der Rallye mit nach Hause nehmen.

 

Das Team Wackernagel/Hampe bedankt Sich bei Romo-Motorsport für die super Vorbereitung und den Service.

 

27.04.2017 - Text: Katharina Hempe / Fotos: Josef Hampe

Letzte Aktualisierung: 06.12.2018

 

- Ticket-Vorverkauf für ADAC Rallye Deutschland