Hendrik Lincks - Berichte 2017

JDM Lebach 2017

 

Die ersten beiden Läufe zur Deutschen Jugendtrialmeisterschaft in Lebach im Saarland standen am 26./27. August an. Unsere Anreise planten wir für Freitagmittag, sodass mir genügend Zeit blieb um mein Motorrad zur technischen Abnahme vorzubereiten.

 

Am Samstagmorgen ging ich mit meinem Minder Max Reeb auf die Erste von 3 Runden. Am Ende des ersten Tages konnte ich mir den 6. Platz erkämpfen. Diese Wertung zählte auch für die ADAC-Mannschaftsmeisterschaften, bei der ich mit meinen Teamkameraden den 6. Platz unter 21 Mannschaften sichern konnte.

 

Am Sonntagmorgen ging es eine Stunde früher an den Start. Ich fand gleich gut in den Wettbewerb hinein und auch am 2. Tag konnte ich auf den 6. Platz von 17 Startern fahren.

 

Nach diesem anstrengenden Wochenende steht nun Anfang Oktober beim MSC Werl das Finale der Deutschen Jugendmeisterschaften an.

 

09.09.2017 - Text und Foto: Fam. Lincks

In der Nacht von Donnerstag, den 3. August auf Freitag, den 4. August machte ich mich unterstützt von meinen Eltern und meiner Freundin auf den Weg zum Finale der Europameisterschaft im Motorradtrial in Lazzate Italien.

Am Freitagvormittag trafen wir dann im Fahrerlager ein, welches mitten in der Stadt lag und richteten unser Wohnmobil und Servicezelt aus. Nach der Papierabnahme und der technischen Kontrolle meines Motorrades fuhren wir über die Zwischenstrecke zu den Außensektionen um uns schon mal einen ersten Überblick zu verschaffen. Nach einer ersten heißen Nacht mit über 25 Grad fuhren wir am Samstag morgen zum Training. Nachdem es den ganzen Tag an die 40Grad heiß war nutze ich die abendliche Dusche um mich etwas abzukühlen. Nach dem gemeinsamen Teamessen, dem Service an meinem Motorrad und einem Blick auf die Startzeiten ging ich zu Bett.

Sonntagsmorgens nach dem Frühstück und dem Aufwärmen, dass von einem starken Regenguss begleitet wurde, ging ich voll motiviert mit meinem Minder Max Reeb an den Start. Zu Anfang ging es gut los. Die Sektionen trockneten schnell ab und das Thermometer kletterte wieder auf über 35 Grad. Die Sektionen waren sehr schwer weshalb ich Mitte der zweiten Runde nach einem Sturz auf mein linkes Knie den Lauf nur noch unter großen Schmerzen zu Ende bringen konnte. Leider musste ich mich mit dem vorletzten Platz zufrieden geben. Jedoch war es für mich ein schönes und spannendes Wochenende.

 

11.08.2017 - Text und Fotos: Fam. Lincks

Am 15. und 16. Juli startete ich bei den ersten beiden Läufen zur Deutschen Meisterschaft in Frammersbach in der zweithöchsten Spur. Es wurden 2 Runden à 15 Sektionen gefahren. Hier belegte ich am Samstag den 14. Platz, verschuldet durch kleine Leichtsinnsfehler. Am Sonntag verbesserte ich mich und konnte auf den 13. Platz fahren, jedoch ebenfalls nicht meinen Erwartungen entsprechend. Meine Motivation ist deshalb umso größer bei den nächsten Läufen in Osnabrück unter die Top 10 zu kommen.

 

19.07.2017 - Text und Foto: Fam. Lincks

 

Nach 2 wöchiger Wettkampfpause, ging es am Sonntag den 25. Juni in Winningen an der Mosel, in die 2. Saisonhälfte. Das Trial in Winningen wurde in 3 Runden a 10 Sektionen gefahren. Ich konnte mich gleich in der ersten Runde von der Konkurrenz absetzen, und hatte am Ende des Wettkampfes einen Vorsprung von 25 Punkten auf den 2. Platz.

 

Jetzt stehen noch zwei Läufe in Lebach und das Finale in Idstein an. Da will ich natürlich auch vorne mit mischen.

 

26.06.2017 - Text und Foto: Fam. Lincks

Nach zwei anstrengenden Wochenenden bei der Trial EM in Holland und Belgien ging es am Sonntag in Werl schon wieder um Punkte für die ADAC Rheinland-Pfalz Meisterschaft. Ich nutzte diesen Lauf auch um mir das Gelände anzuschauen, dadort im Oktober die JDM stattfindet.

 

Am Sonntag Morgen ging es für mich um 6 Uhr zuhause los, damit wir früh genug vor Ort waren, um genug Zeit zu haben mich richtig warm zu fahren und die Sektionen zu besichtigen. Pünktlich um 11 Uhr ging es auf die erste von 3 Runden a 10 Sektionen. Nach Runde 1 hatte ich einen knappen Vorsprung, den ich aber in den verbleibenden zwei Runden ausbauen konnte und so am Ende den Sieg einfahren konnte.

 

Jetzt habe ich erst mal 2 Wochenenden frei, die ich aber zum Trainieren nutze, damit ich am 28. Mai beim 4. Lauf in Dreckenach hoffentlich genauso erfolgreich bin.

 

09.05.2017 - Text und Foto: Fam. Lincks

 

Nach meinem Sturz letztes Wochenende in Zelhem /Holland konnte ich die ganze Woche nicht trainieren, entschied mich aber in Bilstain /Belgien an den Start zu gehen.

Am Samstag konnte ich trotz leicht, gehandicapte an Start gehen und fuhr auf einen 24. Platz von 30 Startern. Sonntags lief es in der ersten Runde richtig gut, jedoch mitte der 2. Runde bekam ich wieder leichte Schmerzen, konnte mich dennoch auf einen 22. Platz von 30. Startern gegenüber dem Samstag verbessern.

 

02.05.2017 - Text und Foto: Fam. Lincks

Der erste Lauf zur Europa Meisterschaft in Zelhem/Niederlande verlief leider nicht wie erwartet. Nach einem Sturz kurz vorm Ende der ersten Runde konnte ich die Veranstaltung aufgrund meiner Verletzung nicht zu Ende fahren.

Bis zu meinem Sturz lief es für mich ganz gut. Nun hoffe ich auf eine schnelle Genesung und das ich am nächsten Wochenenden zum zweiten Lauf der Europameisterschaft in Bilstain/Belgien antreten kann.

 

27.04.2017 - Text und Foto: Hendrik Lincks

 

 

Letzte Aktualisierung: 06.12.2018

 

- Ticket-Vorverkauf für ADAC Rallye Deutschland