Luis Laurin Speck - Berichte 2019

Saisonhöhepunkt KZ Weltmeisterschaft in Lonato/Italien

In diesem Jahr darf ich mich, als wahrscheinlich jüngster Fahrer in der Königsklasse (KZ) des Kartsports, mit allen Großen der Kartwelt messen.

 

Als Fahrer des Tbkart Werksteams wird der Fokus in diesem Jahr auf der DKM (Deutsche Kart Meisterschaft) und auf der KZ Weltmeisterschaft in Lonato liegen. Als Vorbereitung auf dieses Ereignis werde ich alle Rennen auf dem South Garda Karting Circuit fahren (Trofeo Primavea 1+2, Trofeo Andrea Margutti, Internationale DMSB Rennen, Trofeo South Garda Karting und die Trofeo d´Estate. Nach der WM stehen noch die Trofeos d´Autunno 1+2 und die Trofeo delle Industrie auf dem Programm.

 

Mein Fitnessstudio, ist mit Fabian Federer (Europameister, Vize Weltmeister und Deutscher Schaltkartmeister) zusammen der South Garda Karting Circuit. Fabian sagt:“ die Fitness wird auf der Kartbahn gemacht und die Basis für die Saison wird in Lonato gelegt“. So verbringe ich seit November alle 2 bis 3 Wochen meine Trainingswochenenden in Lonato. Trainieren konnte ich bisher mit vielen internationalen und italienischen Größen (Foré, Federer, De Conto etc.). Die letzten Feinheiten werden in den Winterferien mit Martin Frasnelli, Fabian Federer und Simone Brenna (CEO Tbkart Srl.) in Lonato erarbeitet. Dann kann es endlich am 17. März mit dem 1. Rennen losgehen.

 

14.02.2019 - Text: L. Speck / Foto: Sport in Photo-Italien

Letzte Aktualisierung: 13.02.2019

 

- Fahrerbericht: Luis Laurin Speck

- Infos Rallye Pokal Südwest 2019