ADAC SimRacing Cup


08.04.2021

Die Teilnehmer der Ligen 1, 2 und 3 stehen nach der Liga-Qualifikation fest

Nach dem Test Event der Junioren am Dienstag 6. April 2021 und der Liga-Qualifikation, die am 7. April ebenfalls auf der virtuellen Rennstrecke von Okayama ausgetragen wurde, stehen nun auch die Teilnehmer der Ligen 1, 2 und 3 fest (Ergebnisse im Anhang).

Neben den Teilnehmern, die sich durch ihre entsprechende Platzierung in der Kick-Off Saison ihre Liga Zugehörigkeit bereits gesichert hatten, wurden so die restlichen Startplätze der drei Ligen ausgefahren. Teilnehmer, die sich nicht für eine der drei Ligen qualifizieren konnten, haben die Möglichkeit, in der Einsteigerklasse an den Start zu gehen. Die Teilnehmerliste wird in den nächsten Tagen auf der Webseite, mit entsprechenden Fahrzeugbilder, veröffentlicht. 

Download
ADAC-SimRacing-Cup_Qualifikation_Results
Adobe Acrobat Dokument 130.4 KB

03.02.2021

ADAC SimRacing Cup 2021 Sommer Saison 

 

Die Ausschreibung zur Sommer Saison des ADAC SimRacing Cup 2021 sind online. Im Rahmen des ADAC SimRacing Cup Liga 1-3 und Einsteiger wird die Simulation iRacing.com verwendet. Im ADAC SimRacing Cup Junioren wird die Simulation Assetto Corsa verwendet. Die Einschreibungsfrist endet am 29. März 2021, 12 Uhr. ADAC Ortsclubs haben ab dem 07.04.2021 bis zum 18.04.2021 die Möglichkeit, Mannschaftseinschreibungen online über die Plattform adac-simracing-cup.de vorzunehmen. Weitere Details wie Rennen, Zeitplan; Einschreibegebühr etc. findet ihr hier

 

Auch in einem ADAC SimRacing Berg Cup  (https://adac-simracing-cup.de/asrc-berg-sued) und einem ADAC Sim Rallye Cup  (https://adac-simracing-cup.de/asrc-rallye-sued) kann man in 2021 starten.


22.01.2021

Startschuss Sommer-Saison

Download
Startschuss Sommer-Saison.pdf
Adobe Acrobat Dokument 542.1 KB

23.10.2020

Neue Termine im ADAC SimRacing Cup

Verlängerter Nennschluss, neue Termine und weitere Änderungen im ADAC SimRacing Cup:

Der ADAC SimRacing Cup startet bald in seine KickOff-Saison und der Nennschluss wurde um eine Woche nach hinten verschoben, sodass noch mehr Interessierte sich einschreiben können.

Weitere Infos erhalten Sie hier


24.09.2020

ADAC Simracing Cup

 

Im Rennwagen über weltbekannte Rennstrecken zu fahren, bleibt für viele Auto- und Motorsportfans nur ein Traum. Mittlerweile jedoch einer, der wahr werden kann – teilweise zumindest. SimRacing bietet eine gefahrlose und im Vergleich zum reellen Rennsport günstige Möglichkeit, diesen Traum ein Stück weit wahr werden zu lassen.

 

Erfahren Sie hier mehr über die neue deutschlandweite Rennserie, den "ADAC SimRacing Cup".


ADAC Digital Cup

24.03.2020

 

ADAC Digital Cup Ortsclub des ADAC Pfalz erfolgreich bei digitalem Rennen

 

Insgesamt 75 Teams aus nahezu ganz Deutschland, 5 Strecken, die es zu bewältigen galt, 3 Ligen und ein echtes Herzschlagfinale: das alles bot der am vergangenen Wochenende zu Ende gegangene ADAC Digital Cup, der erstmalig gemeinsam von ADAC Mittelrhein e.V. und ADAC Nordrhein e.V. ausgerichtet wurde.


Weitere Infos zur Serie -> hier



ADAC All-Star Race

11.02.2021

Packender Sport im virtuellen Raum: ADAC All-Star Race presented by GTÜ

 

 

Das SimRacing Event findet am 28. Februar statt, ab sofort ist die Online-Einschreibung möglich Während die meisten Sportligen wegen der Corona-Pandemie ihren Betrieb einstellen mussten, erlebten eSports im vergangenen Jahr einen regelrechten Boom. Kein Wunder, denn die Rennstrecken der Welt werden in einer ganz neuen Dimension erlebbar – komplett virtuell und absolut realitätsnah. Beim ADAC Mittelrhein e.V. und ADAC Nordrhein e.V. ist der virtuelle Motorsport bereits seit langem eine feste Größe im Vereinsleben: vom ADAC Digital Cup über SimRacing Expo bis hin zum ADAC All-Star Race. „SimRacing bietet im Vergleich zum reellen Rennsport eine günstige Möglichkeit, im

Rennwagen über die bekanntesten Rennstrecken der Welt zu rasen. Ob Imola, Nürburgring oder Zandvoort – die Strecken werden mit allen Gegebenheiten wie Kurven oder Bodenwellen ebenso wie die Rennwagen 1:1 vom realen Rennsport nachgebildet. Faktoren wie Grip, Traktion, Reifenverhalten werden so exakt wie möglich simuliert“, erläutert Gunnar Miesen, der die eSports-Aktivitäten beim ADAC Mittelrhein e.V. koordiniert. Für das ADAC All-Star Race presented by GTÜ am 28. Februar 2021, das der ADAC Mittelrhein e.V. gemeinsam mit dem ADAC Nordrhein e.V. veranstaltet, erwartet Miesen spannende Rennen und ein großes Teilnehmerfeld. „Für die Vorläufe wird es keine Teilnehmerbegrenzung geben. Jedes Mitglied eines ADAC Ortsclubs, kann sich anmelden und versuchen, diese erste Runde zu überstehen“, so Miesen. Vor dem Hintergrund der Corona-Schutzverordnung werden die Rennen nicht in Simulatoren-Centern ausgetragen, sondern die Teilnehmer dürfen ihr heimisches Equipment nutzen. Die Vorläufe werden im Rallycross-Format ausgetragen, wie auch die darauffolgenden Ausscheidungsläufe. Für diese sind Starterfelder von 2 x 30 Teilnehmern vorgesehen. Bei Vor- und Ausscheidungsläufen kommen VW Beetle GRC zum Einsatz. Das Halbfinale wird auf Street Stock-Cars gefahren (12 Teilnehmer aus den Ausscheidungsläufen plus 12 Wildcard-Inhaber), das Grande Finale bestreiten die dann verbliebenen 12 Teilnehmer auf dem Global Mazda MX-5. Die Gewinner der Summer- und Winter-Season des ADAC Digital Cups sowie die Klassensieger des ADAC SimRacing Cups sind mit Wildcards direkt für das Halbfinale qualifiziert. „Mit dem ADAC All-Star Race presented by GTÜ wenden wir uns an bundesweit alle Ortsclubs im ADAC und hoffen auf eine rege Teilnahme. Durch den Verzicht auf ein Nenngeld wollen wir die Schwelle zur Einschreibung möglichst niedrig halten“, betont Marc Hennerici, Geschäftsführer der ADAC Travel & Event Mittelrhein GmbH. Mit dabei ist wie beim ADAC Digital Cup Summer Season die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) als Hauptsponsor. Deren Marketingleiter Daniel Klein umreißt die Gründe für das erneute Engagement seines Arbeitgebers wie folgt: „Unser Engagement beim ADAC Digital Cup hat uns überzeugt und daher ist es auch nur konsequent dies für das All-Star Race zu verlängern. Wir freuen uns sehr, mit dieser Kooperation auch in der digitalen Welt unsere Leidenschaft für den Motorsport zu unterstreichen. Vor allem, weil gerade SimRacing es auch jüngeren Motorsportfans ermöglicht in den Rennsport einzusteigen.“

 

Die Einschreibungsfrist für das ADAC All-Star Race endet am 14.02.2021.

Das Einschreibungsformular finden Interessierte unter bit.ly/allstarrace2021

 

Bild und Text: ADAC Mittelrhein e.V. Presseabteilung


ADAC SimRacing Challenge


12.05.2020

ADAC Pfalz SimRacing Challenge erfolgreich gestartet

 

Realer Motorsport ist aus bekannten Gründen momentan nicht durchführbar. Mit der ADAC Pfalz SimRacing Challenge hat der ADAC Pfalz eine aus 4 Rennveranstaltungen bestehende virtuelle Rennserie ins Leben gerufen, die sich vorrangig an Jugendausweis- und Lizenznehmer des ADAC Pfalz richtet und diesen die Möglichkeit bietet, mit geringem Kostenaufwand digitalen Motorsport auszuüben.

 

Weiterlesen -> hier 


30.04.2020

ADAC Pfalz startet die ADAC Pfalz SimRacing Challenge!

Auf Grund der Corona-Pandemie sind Motorsport-Wettbewerbe vollständig zum Erliegen gekommen. Um seinen Lizenz- und Jugendausweisnehmern ab 12 Jahren eine Alternative zum realen Motorsport anzubieten, hat der ADAC Pfalz eine virtuelle Rennserie, die „ADAC Pfalz SimRacing-Challenge“, ausgeschrieben, zu der man sich bis zum 3. Mai 2020 einschreiben kann.

 

Weiterlesen -> hier


Ausschreibung / Einschreibung 2020

Download
ADAC Pfalz SimRacing Challenge 2020-1.pd
Adobe Acrobat Dokument 26.2 KB
Download
Einschreibung SRC 2020-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 790.3 KB

Meisterschaftsstand

Download
SRC Endstand 2020
SRC Endstand.pdf
Adobe Acrobat Dokument 209.2 KB

Ergebnisse

Download
V1 Lime Rock Park.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB
Download
V2 Okayama.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Download
V3 Silverstone.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB
Download
V4 Laguna Seca.pdf
Adobe Acrobat Dokument 57.9 KB